Trauer um frühere Ortsvorsteherin und CDU Vorstandsmitglied Margarete Lenz-Herrmann

23. Mai 2012

Wir nehmen Anteil am Tod unseres langjährigen CDU-Vorstandsmitgliedes Margarete Lenz-Herrmann, die

nach längerer schwerer Krankheit kurz nach Vollendung ihres 77. Lebensjahres verstarb.

Margarete Lenz-Herrmann war ein bescheidener, gütiger und immer hilfsbereiter wie tierlieber Mensch. Sie war stets auf Ausgleich bedacht und engagierte sich mit ganzem Herzen für die Belange Ihrer  Mitmenschen in unserem Diedenbergen; hierzu zählten auch die Asylbewerber.

Von 1993 bis 2001 war sie Mitglied des Ortsbeirates Diedenbergen, darüber hinaus Vorstandsmitglied des CDU Ortsverbandes. Von 1995 bis 1997 bekleidete sie das Amt der Ortsvorsteherin, von 1997 bis 2001 war sie Stellvertretende Ortsvorsteherin.

Eines ihrer größten Verdienste war es, dass sie der Initiativgruppe Dorferneuerung vorstehend gemeinsam mit Bürgermeister Rolf Felix erreichte, dass Diedenbergen in das Landesförderungprogramm  „Dorferneuerung“ aufgenommen wurde. Hiermit schaffte sie die Voraussetzung dafür, dass das Programm im weiteren Verlauf erfolgreich anlaufen und gemeinsam mit ihren Nachfolgern konzipiert und umgesetzt werden konnte.

Bis heute ist die Dorferneuerung in Diedenbergen mit dem Dorfcafe und Kirchplatz eine Erfolgsgeschichte.

Wir sind Margarete Lenz-Herrmann für immer zu Dank verpflichtet und werden ihr ein ehrendes Andenken bewahren.