CDU Diedenbergen will Angebot für Jugendliche erhalten

12. Dezember 2012

Wie den Informationen des Magistrates zu entnehmen ist, möchte die Bürgermeisterin den Diedenbergener Jugendtreff nach dem 31.03.2012 schließen. Die CDU Diedenbergen hält es jedoch für wichtig, dass die Jugendlichen in Diedenbergen auch weiterhin noch einen Treffpunkt haben, an dem sie sich mal „einfach so“ mit Freunden treffen können. Insbesondere in der kalten und oft nassen Jahreszeit sei es sinnvoll, dass den Jugendlichen ein warmer und gepflegter Raum offen steht, so der Vorsitzende der Christdemokraten Wolfgang Marschall.

Um den Jugendtreff bekannter zu machen und den Jugendlichen im Alter zwischen 12 und 18 Jahren die Vorzüge des zentral gelegenen Treffpunktes mitten im Ort näherzubringen wird das CDU-Team den Raum am kommenden Freitag, den 14. Dezember von 18.00h bis 22.00h für die Jugendlichen öffnen. Der Jugendtreff befindet sich im Untergeschoss des Evangelischen Gemeindehauses (Eingang Weilbacher Straße).

„Der Raum ist cool“, freut sich die Fraktionsvorsitzende Petra Schulz. Neben gemütlichen Sitzrunden gibt es auch einen tollen Tisch-Kicker und einen Billardtisch sowie sonstige Gemeinschaftsspiele. Wenn der Raum gut genutzt wird, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass er auch in Zukunft den Jugendlichen offen stehen wird, so der Stadtverordnete Andreas Hegeler.

„Schaut einfach mal vorbei, für alkoholfreie Getränke und Knabbersachen ist gesorgt“, verspricht Ortsbeirat Markus Richter.