Wolfgang Vater für 40 Jahre CDU Mitgliedschaft geehrt

19. Februar 2013

Wolfgang Vater ist seit 40 Jahren Mitglied der CDU und seit fast die gleiche Zeit Mandatsträger für die CDU so der Hofheimer CDU-Vorsitzende Christian Vogt, der betont, das dieses große  Engagement Vaters in der Kreisstadt wie auch im Kreistag die Union mit großer Dankbarkeit erfüllt. Der Jurist Wolfgang Vater (70 Jahre) hat immer seine christlich-konservativen Wurzel aktiv vertreten, ob bereits als junger Jura-Student in der CDU-nahen Studentenorganisation RCDS (Ring Christlich Demokratischer Studenten), wie auch als junger Stadtverordneter in Zeiten der  großen Gebietsreform Anfang der 1970er Jahre.

In all diesen Jahren war Vater eine Gallionsfigur der Union. Mit seinem Amtsantritt als Stadtverordnetenvorsteher und damit „Erster Bürger Hofheims“ im Jahre 2001 hat er es vermocht Hofheim würdig nach außen wie innen zu vertreten. Auch fand der CDU-Fraktionsvorsitzender Michael Henninger, Nachfolger von Wolfgang Vater als Fraktionsvorsitzender, lobende Worte und betonte den hohen Sachverstand und Erfahrungsschatz von Vater, den er stets geschickt weiß einzubringen.

„In einer Zeit, in der Menschen immer weniger bereit sind, sich nachhaltig für eine Sache zu engagieren, ist es schön, dass wir so viele treue Mitglieder haben, die sich jahrelang konstant in der Hofheimer CDU engagieren. Das verdient Respekt und Anerkennung“, so CDU-Vorsitzender Christian Vogt und CDU-Fraktionsvorsitzender Michael Henninger, die hinzufügten: „Unser Dank gilt auch der Familie die das Engagement Wolfgang Vaters stets mitgetragen hat“.