Rückendeckung der Kreis-CDU für Wolfgang Exners Idee eines Medienzentrums in Hofheim

9. April 2013

Am vergangenen Wochenende erhielt CDU-Bürgermeisterkandidat und Erster Stadtrat Wolfgang Exner besondere Rückendeckung durch seine CDU-Parteifreunde aus dem Kreistag. Gemeinsam mit Staatsminister Axel Wintermeyer MdL, dem Eppsteiner Landtagsabgeordneten Christian Heinz, Kreisbeigeordneter Wolfgang Kollmeier, Kreistagsfraktionsvorsitzender Gerd Lehner, Kelkheims Bürgermeister Thomas Horn, Liederbachs Bürgermeisterin Eva Söllner, Flörsheims Ersten Stadtrat Markus Ochs, den Hofheimer Kreistagsabgeordneten Dr. Manuela Hoffmann und Frank Härder sowie weiteren CDU-Parteifreunden besichtigte Wolfgang Exner den Standort für ein mögliches Medienzentrum am angrenzenden Kellereiplatz, der derzeit als provisorischer Parkplatz benutzt wird.

Das Medienzentrum soll eine intrakommunale Zusammenarbeit zwischen Main-Taunus-Kreis und der Kreisstadt sein und unter anderem das Städtische Archiv und Bücherei sowie die kreisweite Medienzentrale und -archiv sein. Die auswärtigen Exner-Unterstüzer waren sehr angetan vom Standort und signalisierten Unterstützung für Wolfgang Exner und seinen Plänen eine konsensfähige Lösung herbeizuführen. „Ich werde mich als Bürgermeister für eine rasche und für alle Seiten tragfähige Lösung einsetzen. In Zeiten angespannter Kassenlage müssen die Kommunen besonders eng zusammenarbeiten.“

Das Medienzentrum wird eine große Bereicherung für die Kreisstadt und dem Main-Taunus-Kreis sein. Das Medienzentrum wird auch den Schulstandort Hofheim weiter fördern“, so Exner, der abschließend hinzufügte: „Lesen und der Umgang mit Medien aller Art ist das Handwerkszeug für groß und klein, eben für jedermann egal welcher Altersgruppe.“