Jens Fleck ist neuer Stadtverordneter – Großer Dank an Ralf Blank

27. Oktober 2013

Durch die Niederlegung des Mandates von Ralf Blank ist Jens Fleck neues Mitglied der CDU-Fraktion in der Hofheimer Stadtverordnetenversammlung.

Jens Fleck ist mit seinen 27 Jahren das jüngste Mitglied der Fraktion. Jedoch ist Fleck schon lange in der Politik aktiv. Der gebürtige Hofheimer arbeitet als Bankkaufmann in Frankfurt und trat bereits 2005 in die Junge Union ein.

Seine ersten politischen Schritte machte Fleck in der Jungen Union, u.a war er JU-Stadtverbandsvorsitzender Hofheim, Kreisvorsitzender der JU Main-Taunus und ist momentan Bezirksvorsitzender des Verbandes JU Nassau und Mitglied des Landesvorstandes der Jungen Union. Aktuell ist Fleck auch als Schatzmeister im CDU Stadtverband sowie im Ortsverband der CDU Kernstadt aktiv.

„Jens Fleck ist ein sehr engagierter und aktiver Politiker und wird für die junge Generation eine starke Stimme in der Stadtverordnetenversammlung sein“, freut sich Michael Matz, der Hofheimer JU-Vorsitzende.

„Jens Fleck konnte in den letzten Wochen seit Anfang August nun schon einige Erfahrungen in verschiedenen Ausschüssen als Stadtverordneter sammeln und ich freu mich sehr, dass wir einen sehr engagierten Neuzugang in der Fraktion begrüßen können, so der Hofheimer CDU-Chef Christian Vogt, der in diesem Zusammenhang auch dem ausgeschiedenen Ralf Blank die Dankbarkeit der Hofheimer Union für sein jahreslanges Engagement im Parteivorstand und Fraktion würdigt.

„Wir danken Ralf Blank für sein jahrelanges Engagement zum Wohle der Stadt Hofheim und auch für die Hofheimer Union“, so Vogt abschließend.