Neuer Vorstand CDU Wildsachsen

10. Februar 2014

Anlässlich der Jahreshauptversammlung des CDU-Ortsverbandes Wildsachsen standen nicht nur aktuelle Themen wie die Verkehrsberuhigung in der Ortsdurchfahrt oder der geplante Dorfgemeinschaftsplatz zur Diskussion, sondern auch Vorstandswahlen. Hier kam es allerdings kaum zu Veränderungen.

 

Mit einstimmigem Ergebnis wurde der Vorsitzende des Ortsverbands, Dieter Janowski, der bereits seit Mai 2011 auch Fraktionsvorsitzender der CDU im Ortsbeirat ist, im Amt bestätigt. Auch der stellvertretende Vorsitzende, Rudolf Sonner, langjähriges Magistratsmitglied und seit Oktober 2013 mit dem Ehrentitel Stadtältester der Stadt Hofheim am Taunus ausgezeichnet, wurde einstimmig wieder gewählt.

 

Der bisherige Schriftführer und Dachdeckermeister Ralf Dilthey wechselt aus beruflichen Gründen  innerhalb des Vorstands auf eine Beisitzerstelle. Seine Aufgabe übernimmt der bisherige Beisitzer Jörg Fischer, fast allen Wildsächsern noch aus seiner viele Jahre dauernden Arbeit als Ortsvorsteher bekannt.

 

Letztlich wurde auch der bisherige Beisitzer und Ingenieur Robert Suchy wieder gewählt und damit im Amt bestätigt.

 

Damit verfügt der Vorstand des CDU-Ortsverbands nach wie vor über ein Team hoch motivierter und kompetenter Mitglieder und ist für die vor ihm liegenden Aufgaben der nächsten Jahre gut gerüstet.

 

Neben vielen Partei übergreifenden Themen, die alle Bürgerinnen und Bürger Wildsachsens berühren, soll ein Schwerpunkt der Arbeit der kommenden Jahre das Bemühen sein, weitere Menschen aus dem Ort für die politische Arbeit in Hofheims kleinstem Stadtteil zu gewinnen, betonte Janowski zum Schluß der Veranstaltung.