CDU Hofheim: Gedenken an 25 Jahre Mauerfall mit gleich zwei Veranstaltungen!

3. Oktober 2014

Vor 25 Jahren läuteten die friedliche Revolution der DDR-Bürger und der Fall der Mauer das Ende der DDR ein. Mit wachsender Distanz verschwimmt die Erinnerung zusehends und ein wachsendes „Verdrängen und Verklären“ der Vergangenheit ist festzustellen. Die Mauer als Sinnbild der häßlichen deutsch-deutschen Teilung währte 28 Jahre und mehr als 200 Menschen mussten ihr Leben lassen bei dem Versuch, die Mauer zu überwinden. In den kommenden Wochen und auch mit Blick auf 25 Jahre Wiedervereinigung im Jahr 2015 möchte der Stadtverband der CDU Hofheim diesen Ereignissen einen besonderen Raum widmen mit einer eigenen Veranstaltungsreihe.

Am Sonntag, 12. Oktober 2014 findet eine Fahrt zur Gedenkstätte „Point Alpha“ in Rasdorf bei Fulda statt. Auf dem Programm steht u.a. die Besichtigung der Gedenkstätte mit fachkundiger Führung. Treffpunkt und Abfahrt am Sonntag, 12.Oktober ist um 10 Uhr am Rahthausparkplatz in Hofheim. Anmeldung und weitere Informationen gibt es unter „info@cdu-hofheim.de„.

Eine weitere Veranstaltung findet am Freitag, 17. Oktober 2014 in der Hofheimer Stadthalle statt. Zu diesem Termin könnten interessante Gesprächspartner und Zeitzeugen gewonnen werden, die getreu dem Motto „Erzähl uns von damals…“ auch darüber berichten werden wie sich die CDU Hofheim und die Hofheimer Bürgerschaft in der Wendezeit aktiv einbrachte, u.a. wird der ehemalige Oberbürgermeister aus Suhl, Herr Dr. Martin Kummer, das langjährige CDU-Vorstandsmitglied Bernhard Racky sowie Kreisbeigeordneter a.D. Jürgen Nagel zur Verfügung stehen. Als Hauptredner hat Prof. Dr. Heinz Riesenhuber MdB zugesagt und wird den Gästen aus seinen Erinnerungen teilhaben lassen und Einblick aus der damaligen Regierungszeit geben. Prof. Dr. Riesenhuber war zur Wendezeit Bundesforschungsminister im Kabinett von Altkanzler Kohl.

Für Rückfragen steht der CDU-Vorsitzender Christian Vogt unter christian.vogt@cdu-hofheim.de zur Verfügung. Anmeldungen zur Fahrt zur Gedenkstätte Point Alpha werden ebenfalls von ihm entgegengenommen.