Im Dezember 2017 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der CDU Wallau statt.

25. Dezember 2017

Unter der Leitung des langjährigen Mitgliedes Rudolf Zieger wurde auf der Jahreshauptversammlung Jörg Ströhmann einstimmig zum Vorsitzenden wiedergewählt. Als neue stellvertretende Vorsitzende wurden die Herren Andy Heider und Florian Mammitzsch gewählt.

Der Vorstand der CDU Wallau gehören weiterhin an: Rudy Görgen als Beisitzer, sowie den kooptierten Mitglied Herwart Goldbach (Ortsvorsteher).

Der Ortsverband der CDU Wallau wird seine erfolgreiche Politik fortsetzen und die Interessen der Wallauer in den Mittelpunkt des Handelns stellen. Hier sind u. a. vielfältige kulturelle und infrastrukturelle Gestaltungsmöglichkeiten im Ort zu nennen.
Der Wallauer CDU-Chef Jörg Ströhmann und sein Team freuen sich besonders auf zwei unmittelbar bevorstehende Ereignisse: dem Spatenstich zum Neubau der Ländcheshalle am 02.03.2018 und dem Spatenstich des neuen Feuerwehrgerätehauses am 16.03.2018. nach den Worten Ströhmann stehen die beiden Bauprojekte Ländcheshalle und Feuerwehrgerätehaus für die Beharrlichkeit und Einsatz der CDU Wallau, denn die Union in Wallau wie in Hofheim steht wie keine andere politische Gruppierung für diese Maßnahmen.
Zuletzt betonte CDU-Chef Jörg Ströhmann, dass das Augenmerk der Wallauer CDU die bevorstehende Bürgermeisterwahl sein wird. Mit dem „Wallauer Bub“ Christian Vogt, der seit 2011 den Hofheimer CDU-Stadtverband anführt, hat Wallau das erste Mal die Chance den Rathauschef zu stellen. Vogt ist in der Langenhainer Straße, Wallau großgeworden, spielt immer noch aktiv Handball bei der SG und moderiert als Mitglied der Krottebachbouw seit Jahren den Bunten Abend auf der Kerb. „Christian Vogt tritt an, um zu gewinnen und wir werden für ihn kämpfen bis zum umfallen. Er ist der richtige!“, so Ströhmann abschließend.

Gez Jörg Ströhmann
Vorsitzender