CDU Hofheim und CDU Wallau trauern um Iris Fleischmann-Wolf

16. Mai 2018

Der Vorsitzende der CDU Hofheim, Christian Vogt, sowie der Wallauer Union, Jörg Ströhmann würdigen die verstorbene Ortsvorsteherin Iris Fleischmann-Wolf als „herausragende Persönlichkeit für Hofheims größten Stadtteil Wallau“.


„Wir verlieren in Iris Fleischmann-Wolf einen wertvollen und wichtigen Menschen. Ihr Wirken als Ortsvorsteherin ist auch nach zehn Jahren seit ihrem Rückzug aus der Ortspolitik immer noch sichtbar und hat starke Spuren hinterlassen. Insbesondere der herausfordernde Einsatz die Wallauer Interessen beim Bau der ICE-Trasse durchzusetzen wird immer mit ihrem Namen in Verbindung stehen“, so Vogt und Ströhmann unisono.
Gleichfalls erinnerten die beiden Wallauer Stadtverordneten, die noch aktiv mit der verstorbenen im Wallauer Ortsbeirat zusammenarbeiteten, an ihre Zeit als Ortsvorsteherin: „Iris Fleischmann-Wolf war die ideale Ortsvorsteherin, ein Gewinn für den Stadtteile Wallau und verstand ihre Funktion als erste Ansprechpartnerin für die Wallauer und Vermittlerin zwischen Bürger, Politik und hatte einen sehr guten, einflussreichen Draht nach Hofheim. Sie war omnipräsent für die Wallauer und stets für die kleinen wie großen Dingen interessiert. Für Sie stand stets die Sache im Vordergrund. Wir verlieren einen wunderbaren Menschen und politischen Weggefährten“, so Vogt und Ströhmann abschließend.