CDU-Spitze in Wildsachsen bestätigt

12. Dezember 2019

Die CDU Wildsachsen hat auf ihrer Jahreshauptversammlung im November ihren Vorstand bestätigt und erweitert. CDU-Chef in Wildsachsen bleibt Sebastian Exner. Der Wildsächser Ortsvorsteher Ralf Dilthey ist ebenso erneut zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt worden wie Jürgen Ahlhaus zum Schriftführer. Zu den bisherigen vier Beisitzern Tanja Dauber-Dilthey, Evelyne Lindner, Dieter Janowski und Jörg Fischer, die allesamt wiedergewählt wurden, kommt Angela-Maria Jäger als neue fünfte Beisitzerin hinzu. Alle Wahlergebnisse waren einstimmig. Geleitet wurde die Jahreshauptversammlung erneut vom Hofheimer Stadtverordnetenvorsteher Andreas Hegeler.

„Ich bin stolz auf unseren Wildsächser Ortsverband mit so vielen aktiven und engagierten Mitgliedern, die auch noch bereit sind, ehrenamtlich Verantwortung im Vorstand zu übernehmen“, freut sich der alte und neue Vorsitzende Sebastian Exner. „Mit Blick auf andere Parteien und andere Orte und Gemeinden ist das heutzutage keine Selbstverständlichkeit mehr.“

Der Vorstand der CDU Wildsachsen hat sich für das kommende Jahr viel vorgenommen. Erstmals werden 2020 zwei Kindersachenflohmärkte organisiert, der erste schon am 8. März 2020. Daneben plant die CDU Wildsachsen ein regelmäßiges Diskussionsformat im Ort in Form von politischen Stammtischen anzubieten. „Wir haben noch ein paar mehr Ideen. Mal sehen, was wir in 2020 davon noch umsetzen können“, stellt Exner weitere Aktivitäten der CDU Wildsachsen in Aussicht.