Vereine, Kultur und Ehrenamt im Fokus

3. Februar 2021

Hofheim am Taunus. Am 14. März 2021 entscheiden die Hofheimerinnen und Hofheimer an der Wahlurne über die zukünftige Ausrichtung der Hofheimer Kommunalpolitik. Die CDU Hofheim hat viel vor für die nächsten 5 Jahre und unterbreitet den Wählerinnen und Wählern ein breit gefächertes inhaltliches Angebot.

Ein besonderes Augenmerk legt die CDU dabei auf Kultur und Ehrenamt. „Hofheim lebt durch seine reichhaltige kulturelle Landschaft, die Vielfalt der Vereine und das große bürgerschaftliche, ehrenamtliche Engagement – dies wollen wir weiter fördern“, erläutert der Kandidat auf Platz 9 der CDU-Stadtverordnetenliste für die Kommunalwahl, Armin Thaler.

Ganz oben auf der Agenda steht dabei die Schaffung einer Ehrenamtsagentur im Rathaus. „Wir möchten es den Hofheimer Vereinen einfacher machen, sich auf ihre jeweiligen Kernvorhaben und -ziele zu konzentrieren. Deshalb wollen wir einen zentralen Ansprechpartner im Rathaus schaffen, der sie bei formalen Fragen und behördlichen Kontakten unterstützt“, erklärt Thaler, der selbst in mehreren Hofheimer Vereinen aktiv ist. Die CDU möchte darüber hinaus eine Fachstelle gegen Einsamkeit etablieren sowie die Seniorenberatung weiter unterstützen.

In Sachen Kultur hat sich die Hofheimer CDU zwei konkrete Projekte vorgenommen. Der Ideenwettbewerb zur weiteren Nutzung des Hof Ehry soll zügig durchgeführt und der Siegerentwurf dann auch zeitnah realisiert werden. Daneben möchte die CDU den Fokus stärker auf das Stadtmuseum lenken. „Wir können wirklich stolz auf unser Stadtmuseum sein“, so Thaler. „Deshalb wollen wir es einer breiteren Öffentlichkeit näherbringen.“ Die CDU möchte daher prüfen, ob das Museum eine „Artothek“ einrichten und hierüber städtische Kunst auf Zeit an die Bürgerschaft vermieten kann.

„Hofheim ist traditionell eine Stadt der Feste und Veranstaltungen. Nach Corona wollen wir daran anknüpfen, auch um unsere wunderschöne Innenstadt Besuchern aus nah und fern zu präsentieren“, erläutert Armin Thaler. „Dazu gehört für uns die Wiedereinführung des Hofheimer Wäldchestages bzw. die Unterstützung bei der Etablierung eines alternativen Festes im gleichen Zeitraum.“

Auf dem Bild: Armin Thaler, Kandidat für die Stadtverordnetenversammlung auf CDU-Listenplatz 9, und das Hofheimer Stadtmuseum