Zielgerichtete Wirtschaftsförderung

5. Februar 2021

Hofheim am Taunus. „Wirtschaftliche Prosperität sichert die Angebote der Stadt für die Hofheimer Bürgerinnen und Bürger“, steigt Jörg Ströhmann, Kandidat auf Platz 12 der CDU-Stadtverordnetenliste für die Kommunalwahl am 14. März 2021, direkt mit der Grundlage für die Ideen und Planungen der Hofheimer CDU für die kommenden 5 Jahre ein. „Wir sind überzeugt, Hofheim hat das Potenzial für mehr – mehr Gewerbeflächen, mehr wohnortnahes Arbeiten, mehr Einzelhandel in der Innenstadt.“

Konkret plant die CDU Maßnahmen zur zielgerichteten Förderung der Wirtschaft gleichermaßen für die Innenstadt wie auch darüber hinaus. So sollen neue Gewerbeflächen entlang der A66 ausgewiesen sowie die bestehenden Gewerbeflächen in ganz Hofheim weiterentwickelt werden. Die CDU will sich außerdem darum bemühen, Dienstleister der Finanz-, Versicherungs- und Kreativwirtschaft nach Hofheim zu locken. „Damit können wir wohnortnahe Arbeitsplätze schaffen und so den Druck auf die Verkehrsinfrastruktur im Rhein-Main-Gebiet sowie das Klima durch die täglichen Pendler wenigstens ein bisschen verringern“, ist sich Ströhmann sicher.

In der Hofheimer Innenstadt möchte die CDU gerne ein Hotel ansiedeln, nicht zuletzt, um auch die Räumlichkeiten der Stadthalle attraktiver beispielsweise für überregionale Tagungen zu machen. Weiter soll der innerstädtische Einzelhandel gestärkt und insgesamt eine aktive Wirtschaftsförderung betrieben werden.

„Dazu gehört für uns auch die Förderung der beiden städtischen Tochtergesellschaften, Hofheimer Wohnungsbaugesellschaft und Hallen- und Parkhaus GmbH“, erläutert Ströhmann. „So haben wir zwei starke Partner, die uns bei der Umsetzung wichtiger innerstädtischer Projekte sowie bei der Bewältigung der Herausforderungen der Mobilitätswende unterstützen können. Gerade in Sachen Parkraumbewirtschaftung haben wir noch einiges vor, sowohl in der Innenstadt als auch zum Beispiel am neuen Haltepunkt Wallauer Spange.“

Auf dem Bild: Jörg Ströhmann, Kandidat für die Stadtverordnetenversammlung auf CDU-Listenplatz 12, und die obere Hauptstraße in der Hofheimer Innenstadt