Für ein sicheres und sauberes Hofheim

16. Februar 2021

Hofheim am Taunus. Ein Kernthema der Hofheimer CDU ist seit jeher Sicherheit und Ordnung. „Wir haben in der Vergangenheit bereits viel erreicht, um die Sicherheit in Hofheim zu erhöhen – so sind wir zum Beispiel Ende 2018 dem Landesprogramm KOMPASS beigetreten für eine noch engere Zusammenarbeit zwischen Bürgerinnen und Bürgern, Polizei und Kommune“, erläutert der Kandidat auf Platz 4 der CDU-Stadtverordnetenliste für die Kommunalwahl am 14. März, Patrick von Rosen. Auch in den nächsten 5 Jahren will die CDU hier Akzente setzen.

Als konkrete Schritte nimmt sich die CDU für die kommende Legislaturperiode vor, die städtische Polizei und Ordnungsbehörde personell zu verstärken. Damit soll ein verstärkter Streifendienst innerstädtisch und in der Feldgemarkung – z.B. in Marxheim – ermöglicht werden. Einen weiteren Beitrag zur Erhöhung der öffentlichen Sicherheit sollen der jeweilige Ausbau des Video-Schutzprogramms an neuralgischen Punkten sowie die Ausleuchtung von dunklen öffentlichen Bereichen leisten. Die CDU wird sich auch dafür einsetzen, dass die Polizei mit allen Sparten wie Kriminalpolizei und Schutzpolizei dauerhaft an einem zentralen Standort in Hofheim bleibt.

„Parallel werden wir natürlich die erfolgreiche Präventionsarbeit fortsetzen“, ergänzt von Rosen, um den Blickwinkel anschließend zu weiten: „Aber auch die Sauberkeit in der Stadt wollen wir noch mehr in den Fokus rücken, denn neben dem subjektiven Sicherheitsgefühl prägt auch das optische Erscheinungsbild einer Stadt maßgeblich das Wohlbefinden der Bürgerinnen und Bürger.“

Hier möchte die CDU die Hofheimer Bürgerinnen und Bürger einbeziehen. „Wir planen ein bürgerschaftliches Gemeinschaftsprojekt ‚schöneres Hofheim‘ – eine Art Blumen- und Verschönerungswettbewerb zur Verbesserung des Erscheinungsbildes öffentlicher Flächen – und eine Bürgerkampagne ‚Mach deine Stadt sauberer!‘“, ergänzt von Rosen. Begleitet werden sollen diese Aktionen von einer Erhöhung der Bußgelder für ‚Schmutzfinken‘ nach Frankfurter Vorbild. Nicht zuletzt möchte die CDU mit der Einführung Ferienwohnungssatzung die Zweckentfremdung des dringend benötigten Wohnraums verhindern.

Auf dem Bild: Patrick von Rosen, Kandidat für die Stadtverordnetenversammlung auf CDU-Listenplatz 4, und eine der Videoüberwachungsanlagen am Hofheimer Bahnhof