CDU Wallau für die Kommunalwahl bestens gerüstet

31. Januar 2011

Wallau. Zu keiner Überraschung wird es bei der Wallauer Ortsbeiratswahl kommen. Ortsvorsteher Benjamin Hauzel ist der Bitte seine Partei nachgekommen und wird auch für eine zweite Amtszeit den Wallauern als Ortsvorsteher zur Verfügung stehen.

Wie der Wallauer CDU-Vorsitzender Christian Vogt betonte, habe man mit Hauzel den idealen Mann für das höchste Ehrenamt in Wallau. „Benjamin Hauzel kennt die Wallauer bestens und weiß, wo der Schuh drückt. Sein Engagement ist unermüdlich trotz seines zeitintensiven Berufs als Controller einer Kommune im Rheingau Taunus Kreis“, so Vogt, der hinzufügte: „Mit Benjamin Hauzel haben die Wallauer einen kompetenten Ortsvorsteher, der aus Liebe zu Wallau das Amt begleitet“.

Wie der CDU-Vorsitzende, Christian Vogt, betonte, geht die Wallauer Union mit einer ausgewogenen Liste gestärkt in den Kommunalwahlkampf. Auch sei die Liste geprägt aus einer gesunden Mischung von Alt und Jung, Neu-Wallauern und Alteingesessenen, so Vogt.

Die Liste wird angeführt vom Wallauer Ortsvorsteher Benjamin Hauzel, gefolgt vom Wallauer CDU-Vorsitzenden Christian Vogt, der für die Hofheimer Stadtverordnetenversammlung sowie den Kreistag kandidiert. Ferner folgen Ortsbeiratsmitglied Herwart Goldbach, die stellvertretende CDU-Parteivorsitzende Claudia Schwedler, der Wallauer Fotochronist Rudolf Görgen, die selbstständige Gärtnerin Anja Hauzel, Frau Anneliese Heinrich, dem bisherigen Stadtverordneten Jörg Ströhmann sowie Majo Stoll, der ebenfalls neben Vogt in aussichtsreicher Position für die Hofheimer Stadtverordnetenversammlung kandidiert.

Die Liste der CDU-Ortsbeiratskandidaten umfasst insgesamt 24 Personen, auf dem Stimmzettel stehen folgende Personen (Platz 1. – 9.): 1. Ortsvorsteher Benjamin Hauzel, 2. Christian Vogt, 3. Herwart Goldbach, 4. Claudia Schwedler, 5. Rudolf Görgen, 6. Anja Hauzel, 7. Anneliese Heinrich, 8. Jörg Ströhmann und 9. Majo Stoll.