Geschlossenheit und Kontinuität: CDU Hofheim wählt neuen Vorstand

26. Januar 2022

Hofheim am Taunus. Mit Abstand und Hygienekonzept hat die CDU Hofheim Anfang Dezember 2021 in der Hofheimer Stadthalle ihre turnusmäßige Jahreshauptversammlung mit Vorstandsneuwahl durchgeführt. In herausfordernden Zeiten präsentiert sich der größte CDU-Stadtverband im Main-Taunus-Kreis geschlossen.

Mit 100% der Stimmen wurde Bürgermeister Christian Vogt erneut zum Vorsitzenden gewählt – beinahe auf den Tag genau 10 Jahre nach seiner erstmaligen Wahl zum Hofheimer CDU-Vorsitzenden. Mit ihm an der Spitze steht die CDU in Hofheim seitdem personell und politisch für Stabilität und Kontinuität.

Das zeigt sich auch bei der Wahl der übrigen Vorstandsmitglieder. Stellvertretender Vorsitzender bleibt Patrick Freiherr von Rosen. Seine bisherigen Stellvertreter-Kollegen Andreas Hegeler und Sebastian Exner übernehmen neue Aufgaben im Vorstand, Hegeler als neuer Schatzmeister, Exner als neuer Schriftführer und vor allem Pressesprecher. Zu neuen stellvertretenden Vorsitzenden wurden an ihrer Stelle Jens Fleck, weiterhin auch Vorsitzender des CDU-Ortsverbandes Kernstadt, und Dr. Kristin Seitz aus Marxheim gewählt.

Komplettiert wird der neue Vorstand von den Beisitzerinnen und Beisitzern Giovanni Barone, Hannelore Cuntze, Clemens Hessler, Philipp Kürtell, Florian Mammitzsch, Rolf Mugrauer, Alexander Schroth und Heinz-Jürgen Steinle sowie der neuen Mitgliederbeauftragten Dr. Manuela Hoffmann.

„Wir haben wieder eine tolle Mischung an engagierten Mitgliedern aus vielen Ortsteilen und allen Vereinigungen von der Jungen Union über die Frauen Union bis zur Senioren Union im Vorstand zusammen“, zeigt sich der alte und neue Vorsitzende Christian Vogt zufrieden mit den Wahlergebnissen der Mitgliederversammlung. Zu den vielen erfahrenen Persönlichkeiten im Vorstand kommen nun einige neue Gesichter hinzu. „Das ist genau der richtige Mix aus frischem Wind und neuen Impulsen auf der einen sowie der Kontinuität und Stabilität auf der anderen Seite, für die wir auch politisch in der Stadtverordnetenversammlung und den Ortsbeiräten als CDU stehen“, hebt Vogt hervor.

Souverän geleitet wurde die Jahreshauptversammlung von Landrat Michael Cyriax, selbst Mitglied im CDU-Stadtverband Hofheim. Christian Vogt schwor die Mitglieder in seiner Rede auf die anstehenden Wahlen ein, darunter auch die Landratsurwahl im Frühjahr 2023.

Vogt zog darüber hinaus ebenso wie der stellvertretende Fraktionsvorsitzende in der Stadtverordnetenversammlung Frank Härder in seiner Rede ein Resümee über die letzten zwei Jahre mit besonderem Augenmerk auf die hervorragenden Ergebnisse bei der Kommunalwahl im März 2021 sowie auf die neuen kommunalpolitischen Verhältnisse in der Stadt gezogen. „Trotz der herausfordernden Situation auf kommunaler Ebene in der Koalition mit FWG und FDP, aus der sich zu unserer großen Überraschung die SPD in letzter Minute verabschiedet hat, sowie dem momentan fehlenden politischen Rückenwind von der Bundesebene gehen wir optimistisch in die nächsten zwei Jahre“, betont Vogt. „Die tollen Ergebnisse bei der Kommunalwahl haben uns gezeigt: Es kommt auf die Menschen hier vor Ort an. Und da haben wir mit der Wahl dieses Vorstandsteams die Weichen für die Zukunft richtig gestellt!“

Auf dem Bild: Die stellvertretenden Vorsitzenden Patrick von Rosen, Dr. Kristin Seitz und Jens Fleck sowie der alte und neue Vorsitzende der CDU Hofheim Christian Vogt